Sinas Reise in die Welt der Schatten
Beltz&Gelberg 2021



Sina ist empört. Nie kann sie allein sein, auf Schritt und Tritt folgt ihr der eigene Schatten! Eines Abends, als der Schatten riesengroß im Dunkel des Zimmers kauert, nimmt Sina all ihren Mut zusammen: »Hau ab, Schatten!« Doch zu Sinas Verblüffung antwortet der ziemlich lässig und lädt sie ein zur großen nächtlichen Schattenkonferenz. Denn wer seinen Schatten loswerden will, muss beim Schattenminister vorsprechen. Sina bricht auf zu einer magischen Reise durch die Nacht, um frei zu sein und unverhofft einen Gefährten fürs Leben zu finden.

»Lea-Lina Oppermann erzählt in 'Sinas Reise in die Welt der Schatten' davon, wie man sich vorschnell von etwas verabschiedet, nur um festzustellen, dass man es vermisst. (...). Dazu hat Maren Profke mit Tusche und Aquarell eine fantastische Welt erschaffen, in der düstere Schattenwesen ebenso ihren Platz haben wie ein leuchtend türkisfarbenes Meer. Und nach der Lektüre gruselt man sich vielleicht sogar ein bisschen weniger vor den Schatten in der Nacht.« Maria Rossbauer, DIE ZEIT, 21.10.2021 




Maren Profke 2022 
Impressum | Datenschutz